English  | Français

Datenschutzrichtlinie der Cann Awards

Der Cann Awards-Wettbewerb (der „Wettbewerb“) wird von Promethean Inc. und seinen verbundenen Unternehmen („Promethean“ oder der „Veranstalter“ bzw. „wir“, „uns“ oder „unser“) durchgeführt. Wir sind eine in Delaware eingetragene Gesellschaft mit Hauptsitz in 1165 Sanctuary Parkway Suite 400, Alpharetta, Georgia 30009, USA.

Wenn Sie dieser Datenschutzrichtlinie nicht zustimmen, dürfen Sie nicht am Wettbewerb teilnehmen.

Wozu dient diese Datenschutzrichtlinie?

Diese Datenschutzrichtlinie erläutert die Erhebung und Nutzung der persönlichen Daten durch den Veranstalter, welche wir über Sie sammeln bzw. die Sie uns im Rahmen der Wettbewerbsteilnahme zur Verfügung stellen.

Im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinie sind unter „persönlichen Daten“ personenbezogene Informationen zu verstehen. Dazu zählen Angaben, anhand derer Ihre Identität leicht ermittelt werden könnte, wie zum Beispiel Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Adresse oder persönliche Kennungen wie Sozialversicherungsnummer oder Geburtsdatum.

Welche persönlichen Daten werden im Rahmen dieses Wettbewerbs erhoben?

Der Veranstalter erhebt Informationen über den nominierten Lehrer (den „Lehrer“) oder die vom Nominierenden angegebenen nächsten Angehörigen des Lehrers sowie den Nominierenden selbst, darunter Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Darüber hinaus werden die folgenden Zusatzinformationen über den Lehrer erhoben: Name und Ort der Schule, in der der Lehrer unterrichtete, Dauer seiner Beschäftigung in der Schule, Anzahl der Schuljahre, in denen er den Nominierenden unterrichtete, die von ihm unterrichteten Fächer, die aktuelle Tätigkeit des Lehrers, Hintergrundinformationen dazu, wie/warum der Lehrer das Lehramt ergriffen und welche relevanten Abschlüsse oder Zertifikate er erworben hat, die Meinung des Lehrers über den Nominierenden.  Über den Nominierenden werden zusätzlich folgende Informationen erhoben: Angaben zur aktuellen Tätigkeit/beruflichen Laufbahn, Bildungsabschluss, Klasse und Altersstufe, in der der Nominierende vom Lehrer unterrichtet wurde, Bericht darüber, wie der Lehrer das Leben des Nominierenden beeinflusst hat, Meinung des Nominierenden über den Lehrer.

Wozu nutzt der Veranstalter meine persönlichen Daten?

Die von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten werden zur Durchführung des Wettbewerbs genutzt.  Im Rahmen der Gewinnerauswahl prüfen die Juroren alle übermittelten Informationen. Über die in den offiziellen Bestimmungen oder in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie genannten Daten hinaus wird der Veranstalter ohne Ihre Zustimmung keinerlei persönliche Daten an Dritte weitergeben, verkaufen oder vermieten bzw. anderweitig kommerziell nutzen.  Mit ihrer Teilnahme am Wettbewerb stimmen die Gewinner zu, dass der Veranstalter oder dessen Vertreter ihre Namen, Konterfeis, Fotos, Sprachaufzeichnungen, Äußerungen und/oder die jeweiligen Wohnorte und Länder zu Werbezwecken in beliebigen Medien oder Materialien (Printdokumente, Poster, Werbespots, Presseartikel, Online-Materialien wie z. B. alle VERANSTALTER-relevanten Websites, Gemeinschafts- und soziale Netzwerke, Presse, Fernsehen, Radio, Verkaufsstellen usw.) weltweit und ohne weitere Entschädigung oder Gegenleistung nutzen, veröffentlichen, überarbeiten und anpassen dürfen. Für Gewinner aus Frankreich ist dieses Recht auf 10 Jahre ab dem Datum begrenzt, an dem er/sie als Gewinner bestätigt wurde.

Nach Ablauf des Wettbewerbs ist der Veranstalter berechtigt, Ihre Kontaktinformationen dazu zu verwenden, um Sie über seine Produkte, Dienstleistungen oder Veranstaltungen zu informieren, die in den Augen des Veranstalters für Sie von Interesse sein könnten. Ohne Ihre ausdrückliche Genehmigung wird der Veranstalter den von Ihnen eingereichten Beitrag oder die in diesem enthaltenen Informationen nicht weitergeben.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihre persönlichen Daten offenzulegen, sofern dies gesetzlich erforderlich ist und wenn wir der Ansicht sind, dass eine Offenlegung zur Einhaltung von Gerichtsverfahren, Gerichtsurteilen oder gegen uns angestrengten Verfahren, zur Durchsetzung oder Anwendung unserer Wettbewerbsbestimmungen und sonstiger Vereinbarungen oder zum Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit des Veranstalters, unserer Mitarbeiter, unserer Nutzer oder anderer Personen erforderlich ist.

Sind die über mich erhobenen Informationen sicher?

Der Veranstalter ergreift entsprechende Maßnahmen, um die Sicherheit und Integrität der von Ihnen im Rahmen dieses Wettbewerbs übermittelten persönlichen Daten zu gewährleisten, u. a. die Speicherung Ihrer persönlichen Daten auf einem geschützten Server mit Firewall.

Der Veranstalter nutzt die branchenübliche SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer-Technologie) zur Übertragung sensibler, persönlicher Daten. Leider kann aber keine Form der Datenübertragung über das Internet eine 100-prozentige Sicherheit garantieren, und obschon wir unser Möglichstes tun, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, kann der Veranstalter die Sicherheit der über die Website verwalteten Informationen nicht gewährleisten oder garantieren, ungeachtet dessen, ob diese von Ihnen, der Schule oder dem Lehrer an den Veranstalter übermittelt werden. Sobald wir Informationen von Ihnen erhalten, werden wir entsprechende Verfahren und Sicherheitsmaßnahmen nutzen, um unbefugten Zugriff zu vermeiden.

Mit Ihrer Anerkennung der Datenschutzrichtlinie und der Nutzungsbedingungen des Veranstalters stimmen Sie zu, den Service auf eigenes Risiko zu nutzen. Weiterhin erkennen Sie an, dass der Veranstalter im Falle von Sicherheitsverstößen, Fehlfunktionen der Wettbewerbswebsite oder jedwedem Missbrauch bzw. unsachgemäßer Verwaltung der Informationen zu Ihrem Nachteil nicht haftbar zu machen ist.

Aber auch Sie können zum Schutz vor unbefugtem Zugriff auf Ihr Konto und Ihre persönlichen Daten beitragen, indem Sie ein sicheres Passwort wählen und dieses angemessen schützen sowie den Zugriff auf Ihren Computer und Browser beschränken, indem Sie sich nach dem Zugriff auf Ihr Konto ordnungsgemäß abmelden.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt ausschließlich für Informationen, die im Rahmen des Wettbewerbs vom Veranstalter erhoben werden.

Wie verhält es sich, wenn ich aus einem Land außerhalb der USA stamme?

Mit der Einreichung Ihres Beitrags für den Wettbewerb willigen Sie ein, dass Ihre Daten in die USA übermittelt und dort verarbeitet werden. Angesichts dieser Beschränkung sollten Sie nicht am Wettbewerb teilnehmen, wenn Sie mit der Wettbewerbsteilnahme oder Offenlegung bestimmter Informationen gegenüber dem Veranstalter gegen ein beliebiges, für Sie geltendes Gesetz verstoßen würden.

An wen kann ich mich bei Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie wenden?

Falls Sie Fragen oder Bedenken in Hinblick auf die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Informationen haben, wenden Sie sich bitte an Suzy Swindle (Leiterin der Abteilung für globale Öffentlichkeitsarbeit bei Promethean) unter suzy.swindle@prometheanworld.com.